Weisheitszähne

Das Gebiss eines Menschen ist mit neun bis zwölf Jahren vollständig. Die sogenannten Weisheitszähne brechen jedoch erst im Laufe des Erwachsenenalters durch, was ihnen auch den Namen verleiht. Als „achte“ Backenzähne verursachen sie im Gebiss oft Probleme. Welche Maßnahmen ratsam sind und was Sie über Weisheitszähne noch wissen sollten, erklärt Ihnen Ihr Zahnarzt Dr. Simon Bass gerne in einem persönlichen Beratungsgespräch in unserer Praxis in Berlin-Steglitz.

Was sind Weisheitszähne?

Um die Behandlungsstandards international zu vereinheitlichen und die Befunderstellung einfacher zu gestalten, sind alle Zähne Ihres Gebisses durchnummeriert. Eingeteilt in vier Quadranten tragen sie sozusagen eine Hausnummer. Weisheitszähne tragen die Nummer 8, da sie die letzten Backenzähne sind. Diese großen „Achter“ sind dennoch nicht in jedem Gebiss angelegt und variieren in ihrer Anzahl zwischen keinem und vier Stück.

Wann ist eine Weisheitszahn-Extraktion nötig?

Ist genug Platz vorhanden und wachsen die Weisheitszähne gerade, ist meist kein Eingreifen nötig. Verursachen sie jedoch Schmerzen, wachsen schief oder beeinträchtigen benachbarte Zähne, empfehlen wir Ihnen einen Besuch in unserer Zahnarztpraxis in Berlin-Steglitz. Nachdem Zahnarzt Dr. Simon Bass Ihre Zähne eingehend untersucht hat, erfahren Sie in einem ausführlichen Beratungsgespräch alle Möglichkeiten einer Behandlung.

In manchen Fällen sollte ein Weisheitszahn auch ohne Beschwerden gezogen werden. Bricht er nämlich nur teilweise durch, bildet sich eine Schleimhaut über dem Zahn. Um Entzündungen durch eingedrungene Speisereste oder Bakterien zu vermeiden, wird Dr. Simon Bass prüfen, ob eine Extraktion des Zahnes notwendig ist.

Die Weisheitszahn-Extraktion

Die Extraktion eines oder mehrerer Weisheitszähne ist ein Eingriff, der viele Patienten verständlicherweise erst einmal verunsichert. Dr. Simon Bass berät Sie daher umfassend und geht auf alle Fragen ein, etwa welche Narkose die Richtige für Sie ist. In der Regel ist der Zeitumfang einer minimalinvasiven Weisheitszahn-OP zwischen 20 bis 60 Minuten. Schmerzen lassen sich mit Schmerzmitteln gut  auffangen und sollten nach ein paar Tagen abgeklungen sein.

SPRECHZEITEN

Mo: 09.00 – 17.00 Uhr
Di: 12.00 – 19.00 Uhr
Mi: 12.00 – 19.00 Uhr
Do: 12.00 – 19.00 Uhr
Fr: 09.00 – 13.00 Uhr

KONTAKT

Markelstr. 45
12163 Berlin-Steglitz
Tel.: 030 791 32 21

Zahnarzt Berlin-Steglitz