Zahnchirurgie in Berlin Steglitz

Zahnchirurgische Eingriffe verbinden die meisten Menschen mit einem unguten Gefühl. Vor allem dann, wenn es sich bei der Behandlung um einen größeren Eingriff handelt. In unserer Zahnarztpraxis Dr. Bass wollen wir Ihnen schon vor der Untersuchung Ihre Nervosität und Ängste mit persönlichen Gesprächen und einer fürsorglichen Betreuung nehmen. Nachfolgend erfahren Sie, welche Eingriffe und Maßnahmen es gibt, wie lange diese andauern können und was Sie selbst tun können.

Junger Zahnarzt erklärt einem Patienten Behandlungsschritte, während auf einem Laptop Röntgenaufnahmen zu sehen sind

Überblick zu Eingriffen der Zahnchirurgie

Der wohl am häufigsten durchgeführte Eingriff der Zahnchirurgie ist die Entfernung der Weisheitszähne. Denn bei fast allen Menschen gibt es Raumprobleme, damit jeder einzelne Weisheitszahn korrekt durchbrechen und schmerzfrei sitzen kann. Eine allgemeine Zahn OP gehört ebenso zu den typischen Eingriffen der Oralchirurgie. Dabei kann etwa ein hoffnungsloser Zahn mithilfe von Kronen und Brücken gerettet werden.
Die Wurzelbehandlung bei schmerzhaften Entzündungen ist eine weitere Form der Untersuchung. Im Rahmen von Zahnoperationen können außerdem Fremdkörper, Zysten und Zähne entfernt, Parodontitis behandelt oder einfache Eingriffe wie eine Zahnfüllung und Zahnsteinentfernung vorgenommen werden. Probleme mit dem Knochenaufbau werden ebenfalls operativ behoben.

Zahnchirurgie – Dauer der Behandlungen

Je nach Eingriff und Behandlung variiert die Dauer der Operationen im Bereich der Zahnchirurgie. Die Weisheitszahnentfernung dauert in der Regel zwischen 20 Minuten und einer Stunde. Wir bemühen uns dabei, den Aufwand möglichst gering zu halten, selbst wenn alle vier Zähne auf einmal entfernt werden. Die Wurzelspitzenresektion, sprich die Entfernung einer Wurzelspitze, kann im Regelfall innerhalb 45 Minuten durchgeführt werden. Rund 20 Minuten dauert es, bis ein Zahnimplantat fest verankert im Kieferknochen sitzt. Bei der Behandlung von Parodontitis kann in der Regel keine Zeitspanne festgelegt werden. Diese ist abhängig von der Schwere und Ausbreitung der Entzündung.

Tipps für das Verhalten vor und nach dem Eingriff

Vor der Operation ist es zwingend erforderlich, dass Sie uns mitteilen, welche Medikamente und Naturheilmittel Sie einnehmen. Mindestens sieben Tage vor der Operation müssen Sie diese dann absetzen – allerdings nicht eigenständig, sondern auf Rat des Arztes. Nach der Operation kann es etwa zu Nachblutungen und Schmerzen kommen. In diesem Fall empfehlen wir Ihnen, die Blutung mit sterilen Mullbinden zu stoppen und schmerzlindernde Medikamente zu nehmen. Für weitere Informationen können Sie sich jederzeit an Ihren Zahnarzt Berlin-Steglitz Dr. Simon Bass wenden.

Sie möchten mehr über Zahnchirurgie erfahren oder haben Probleme die einen Eingriff benötigen?  Sprechen Sie uns an!

SPRECHZEITEN

Mo: 09.00 – 17.00 Uhr
Di: 12.00 – 19.00 Uhr
Mi: 12.00 – 19.00 Uhr
Do: 12.00 – 19.00 Uhr
Fr: 09.00 – 13.00 Uhr

KONTAKT

Markelstr. 45
12163 Berlin-Steglitz
Tel.: 030 791 32 21

Zahnarzt Berlin-Steglitz